Lösungen

Elektromobilität für die Smart City. Mit LoRaWAN und CLS von ZENNER.

Meistern Sie die Herausforderungen der Elektromobilität mit den innovativen Lösungen von ZENNER und GP JOULE CONNECT.

Gemeinsam mit unserem Partner GP JOULE CONNECT haben wir neue und innovative Lösungen für die Elektromobilität speziell für Stadtwerke und Energieversorger entwickelt. Die ab 2021 verlangte Übertragung von Daten der Ladeinfrastruktur über das Smart Meter Gateway (SMGW) haben wir dabei bereits mitgedacht. Mit unserer Technik machen Sie aus Ladesäulen netzdienliche CLS-Komponenten und realisieren ein Lade- und Lastenmanagement mit Anbindung an die Smart Meter Gateways zertifizierter Hersteller.

Wir bieten ein zukunftsfähiges Lösungspaket an, das die Anforderungen der Sektoren Energieerzeugung, Mobilität, Smart Metering und Smart City heute schon berücksichtigt.

Dieses Video-Element nutzt Videodaten und Playback-Technologie von YouTube. Wir verwenden eine Datenschutz-optimierte Version von YouTube, bei der weniger Nutzungs- und Statistikdaten an YouTube übertragen werden. Video anzeigen?

Video anzeigen

Moderne Ladeinfrastruktur

Als Komplettanbieter und Systemhaus in der Sparte Elektromobilität deckt unser Partner GP JOULE CONNECT das gesamte Leistungsspektrum nachhaltiger E-Mobilitäts-Konzepte ab. Mit einem Portfolio rund um die Kernprodukte Mobilitätsberatung, Ladeinfrastruktur, Sharing / Pooling und Ladenetz ermöglicht GP JOULE CONNECT eine zukunftssichere und maßgeschneiderte Umsetzung und bietet passende Lösungen für Stadtwerke, Energieversorger und deren Kunden.

Zur Webseite der GP JOULE CONNECT: https://www.connect-gp-joule.de/

Datenübertragung über SMGW

Setzen Sie kommende Anforderungen an die Elektromobilität heute schon um! Ab 2021 werden E-Ladesäulen und andere Ladepunkte gemäß Ihres Jahresverbrauchs zu Pflichteinbaufällen für das Smart Meter Gateway (SMGW). Ladesäulen müssen dann konform zu den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) netzdienlich gesteuert werden können. Damit stehen auch die Vorteile von §14a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) zur Verfügung. Der besagte Paragraph stellt den Betreibern netzdienlich steuerbarer Verbrauchseinrichtungen ein reduziertes Netzentgelt in Aussicht. Wir bieten Stadtwerken und Energieversorgern bereits heute eine entsprechende Lösung zur BSI-konformen Datenübertragung via Smart Meter Gateway aus einer Hand.

Effiziente Ladeinfrastruktur mit Smart Parking

Um Ladeinfrastrukturen voll in moderne Smart City-Konzepte zu integrieren, wird zudem eine LoRaWAN-gestützte Smart Parking-Lösung von ZENNER integriert, die den tatsächlichen Belegungszustand der Parkfläche vor einer Ladesäule anzeigt.  

Indem Informationen über den Betriebszustand der Ladesäule und den Belegungszustand der Parkfläche auf einer IoT-Plattform miteinander in Beziehung gesetzt werden, lassen sich per App verlässliche Informationen über freie und funktionsbereite Ladeparkplätze in Echtzeit zur Verfügung stellen.  

Dieses Video-Element nutzt Videodaten und Playback-Technologie von YouTube. Wir verwenden eine Datenschutz-optimierte Version von YouTube, bei der weniger Nutzungs- und Statistikdaten an YouTube übertragen werden. Video anzeigen?

Video anzeigen

Netzdienliches Schalten und Steuern mit CLS

Mit smarter Technik von ZENNER werden Ihre Ladesäulen zu CLS-Komponenten und Sie realisieren ein Lade- und Lastenmanagement mit Anbindung an das Smart Meter Gateway. Begegnen Sie aufkommenden Lade- und Lastspitzen effektiv mit unseren Lösungen für die Elektromobilität via CLS und vermeiden Sie teure Investitionen in den Netzausbau. Im Zusammenhang mit der Netzdienlichkeit wickeln wir für Sie die Umsetzung aller notwendigen Prozesse mit dem Gateway-Administrator (GWA) ab und binden die zuständige Netzleitstelle (NLS) direkt in unser System ein.

Zur Webseite: www.aktiver-emt.de

Ihre Vorteile mit ZENNER

  • Moderne Ladeinfrastruktur auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Datenübertragung über das Smart Meter Gateway (SMGW)
  • Realisierung des netzdienlichen Betriebes Ihrer Ladeinfrastruktur mittels CLS-Technologie
  • Intelligentes Energie- und Lastmanagement mittels CLS-Technologie
  • Effektive Auslastung der Ladeinfrastruktur durch LoRaWAN® Smart Parking-Sensorik
  • Nutzung reduzierter Netzentgelte gemäß §14a EnWG (Energiewirtschaftsgesetz)