Lösungen

Smart Waste. Mit IoT von ZENNER.

Mit der IoT-Lösung Smart Waste gehören überquellende Abfallbehälter der Vergangenheit an. Die Route der Müllfahrzeuge lässt sich intelligent planen, was unnötige Anfahrten zu weniger frequentierten Behältern vermeidet. Die Einsatzzeiten der Müllabfuhr können so optimiert und die Kosten reduziert werden.

Zudem verringern sich die Abgasemissionen im Stadtgebiet.

Bisherige Entleerung von Abfallbehältern

Da ihr Füllstand nicht bekannt ist, werden Abfallbehälter in regelmäßigen Intervallen entleert. Ist der Behälter dann bereits voll, stapelt sich Müll um ihn herum. Ist er noch halbleer, kommt die Abholung zu früh und ist wirtschaftlich ineffizient. Vermeidbare Kontroll- und Leerfahrten verbrauchen Energie, verursachen Emissionen und kosten Zeit.

Innovative Fernauslesung mit Zenner.

Ein Füllstandssensor wird in den Müllbehälter eingebaut. Er überträgt aktuelle Zustandsdaten über ein LoRaWAN-Funknetz. Die Element-IoT-Plattform von ZENNER erkennt die Füllstände und signalisiert die Abholung, sobald der fei gewählte Grenzwert erreicht ist. So können Anfahrtsrouten optimiert werden. Die Abholung des Abfalls erfolgt immer im wirtschaftlich richtigen Moment.

Nutzen:

  • geringere Umweltbelastung
  • niedrigere Leerungskosten
  • bequemer Abruf der benötigten Informationen
  • Optimierung der Betriebsabläufe durch Vorhersage von Lastspitzen
  • Steigerung der Lebensqualität durch sauberere Umwelt