Lösungen

Smart Energy. Mit IoT von ZENNER.

Ob Wohnhaus, Bürogebäude, Schule oder Industriegebäude – Gebäude verbrauchen Energie für Heizung und Klimaanlage, Warmwasseraufbereitung und Beleuchtung. Mit moderner Sensorik lassen sich Energieverbräuche messen und steuern.

Unnötige Verbräuche werden identifiziert und können künftig vermieden werden. Auch das Nutzungsverhalten der einzelnen Verbraucher kann analysiert und optimiert werden. So wird es möglich, dass Energie nur dort verbraucht wird, wo sie wirklich benötigt wird.

Bisherige Verbrauchsermittlung

Die systematische Erfassung der Energie-Effizienz von Gebäuden ist bisher kaum möglich. Denn der Gesamtverbrauch gibt keine Auskunft über versteckte oder nicht offensichtliche Energieverbräuche. Dauerverbraucher, alte Stromfresser, nicht aktivierte Nachtabsenkungen oder ineffizientes Lüften führen zu unnötigem Verbrauch. Wo und wann genau Energie und Wasser verbraucht werden, bleibt unklar.

Innovativer Effizienz-Check mit Zenner.

Temporäre, räumlich und zeitlich hochaufgelöste Messungen ermöglichen es, die Energiekosten deutlich zu senken. Sensoren messen im gesamten Gebäude den Verbrauch von Gas, Wasser, Wärme und Strom. Sie erfassen Temperatur, Licht, Lüftungsverhalten und Raumluftqualität. Über ein LoRaWAN-Funknetz sind sie mit der ZENNER IoT-Plattform verbunden. So kann das gesamte Nutzungs- und Verbrauchsverhalten im ganzen Gebäude präzise analysiert werden. Dank der Energie-Effizienz-Software e2watch leiten Sie gezielte Maßnahmen zur Energieeinsparung ein.

Ihre Vorteile mit ZENNER

  • einfache Verbrauchserfassung und -analyse
  • schnelle Reaktionsmöglichkeit
  • Identifikation von Optimierungspotenzialen
  • Senken der Energiekosten