Großwasserzähler

Wasserzähler für Stadtwerke, Versorger und Industrie

Für Durchflussmengen ab Qn 15 m³/h können Wasserzähler vom Typ Woltman eingesetzt werden, die einen besonders niedrigen Druckverlust auch bei großen Durchflüssen sicherstellen.

Der neu entwickelte Messeinsatz mit einer besonderen Konstruktion der wasserdurchströmten Turbine garantiert eine hohe Messgenauigkeit und beste Langzeitstabilität der Messergebnisse. Große Zahlenrollen des Trockenläuferzählwerkes stellen die Ablesbarkeit des Zählerstands zu jeder Zeit sicher.

Konstruktionsprinzip

Woltmanzähler messen - vergleichbar mit Mehrstrahlzählern - die Geschwindigkeit des durch sie hindurchströmenden Wassers mit Hilfe einer Turbine. Bei bekanntem Rohrquerschnitt wird im Zählwerk mechanisch auf das Volumen umgerechnet und mit dem Rollenzählwerk in Kubikmetern angezeigt. Die besondere Form der "Schaufelräder" bewirkt, dass Woltmanzähler einen sehr großen Messbereich bei besonders geringem Druckverlust abdecken können. Trotz der Auslegung auf hohe Durchflüsse laufen sie auch bei kleinen Wassermengen zuverlässig an.

Kommunikation

Für die Kommunikation mit Zählmodulen oder Leittechnik sind aktive und passive Sensoren lieferbar. Induktiv-NAMUR-, Optogeber und Reedkontakt können ohne Verletzung der Eichplombe nachgerüstet werden. Aktive Sensoren haben je nach Zählergröße eine Impulswertigkeit von entweder 1 oder 10 l/Imp. Reedkontakte haben eine Impulswertigkeit von 100 l/Imp. bis zu 10 m³/Imp., je nach Zählergröße.

Produktliste

WPD / WPHD ist ein smarter Woltmanzähler zur Messung hoher Durchflüsse mit parallel zur Strömungsrichtung angeordneter Turbinenachse. Er ist vorbereitet für die Zählerfernauslesung über M-Bus, wireless M-Bus-Funk, GSM oder elektronischen Impulsgeber. mehr
WSD ist ein Wasserzähler vom Typ Woltman mit senkrecht zur Strömungsrichtung angeordneter Flügelradachse. Der WSD ist optimal für die Fernablesung über M-Bus, Funk (wireless M-Bus, LPWAN, LoRaWAN, Sigfox) oder über Impulsgeber vorbereitet. mehr
Der Verbund-Wasserzähler WPV-N-T unterscheidet sich vom normalen Verbundzähler darin, dass beim Eichwechsel das Zählergehäuse im Rohrnetz verbleiben kann und nur der eichfähige Messeinsatz gewechselt wird. mehr
Der Brunnenwasserzähler WB-N ist ein Zähler vom Typ Woltman senkrecht mit einer besonderen Bauform des Gehäuses. Brunnenwasserzähler können als Brunnenkopf anstelle eines 90° Rohrkrümmers nach DIN 28537 und DIN 28637 eingebaut werden. mehr
Der Großwasser-Einstrahlzähler ETK-N/ETK-M ist ein Zähler für hohe Durchflüsse mit hoher Messgenauigkeit. Er wurde entwickelt für die sehr genaue Erfassung von Wassermengen vor allem im Anlaufbereich. mehr
Alle ZENNER Wasserzähler vom Typ Woltman sind mit aktiven oder passiven Impulsgebern vom Typ Reedkontakt, Optogeber oder Induktiv-NAMUR-Geber nachrüstbar. mehr
Bewegliche Ausgleichsstücke von ZENNER werden eingesetzt, wenn die vorhandene Einbaustelle größer ist, als der einzusetzende Zähler. mehr
Der GSM-Datenlogger multilog wird mittels Kontaktgeber mit dem zu überwachenden Wasserzähler verbunden. GSM multilog speichert in regelmäßigen Intervallen den Zählerstand und überträgt die gespeicherten Informationen per SMS. mehr