EDC-Kommunikationsmodul für Wasserzähler

Induktives Abtastmodul für Impulsgeber, M-Bus oder Funk via wireless M-Bus

Das EDC Kommunikationsmodul ist ein Aufsatzmodul für Wasserzähler zur sicheren Fernauslesung und zur Einbindung von Wasserzählern in Smart-Metering-Messsysteme

Das EDC-Kommunikationsmodul (Electronic data capture module) wurde entwickelt zur elektronischen, rückwirkungsfreien Abtastung aller mit Modulatorscheibe ausgestatten ZENNER-Wasserzähler. Es ermöglicht eine sichere Fernauslesung und die Einbindung von Wasserzählern in moderne Smart-Metering-Messsysteme. Mit insgesamt vier verschiedenen Modellen bietet es heute und in Zukunft ein Maximum an Flexibilität und Zukunftssicherheit.

Modellvarianten:

  • EDC wireless M-Bus Funkmodul nach OMS-Standard 4.0.2. (encryption mode 5), 868 MHz, EN 13757-4
  • EDC LoRaWAN Funkmodul (868 MHz) und EDC Sigfox Funkmodul (868 MHz)
  • EDC wired M-Bus-Modul, EN 13757-3
  • EDC Impulsmodul mit Vor- und Rücklauferkennung
  • EDC kombiniertes M-Bus und Impulsmodul

Typische Anwendungsfälle:

  • Funkauslesung von Wasserzählern im Walk-by oder Drive-by Verfahren
  • Zählerfernauslesung über M-Bus-Anlagen
  • Zählerfernauslesung mittels GSM-Modul
  • Exakte Flüssigkeitsdosierungen im Industrie- / Gewerbebereich
  • Anzeige von Durchflussmenge und Verbrauch mittels Messumformer


Das EDC-Modul kann werksseitig auf dem vom Kunden gewünschten Wasserzähler montiert oder als Nachrüstmodul geliefert werden.

Konfiguration:

Die Konfiguration des EDC-Kommunikationsmoduls, beispielsweise im Fall einer Nachrüstung, erfolgt über die optische Schnittstelle unter Nutzung des ZENNER MinoConnect mit ZENNER IrCombiHead und der ZENNER Konfigurationssoftware GMM bzw. mobile GMM. Alternativ zur Software GMM ist die Verwendung der Software der Firma derago für Mobilgeräte mit Android-Betriebssystem möglich.

Leistungsmerkmale

  • Batteriebetrieb, bis zu 15 Jahre Batterielebensdauer
  • Manipulationserkennung
  • Überflutungssicher (IP68)
  • Nachrüstbar ohne Verletzung der Verplombung
  • Fließrichtungserkennung
  • Sichere Datenerfassung ohne Einsatz von Reedschaltern
  • Optische Schnittstelle zur Konfiguration
  • Geeignet für ZENNER Einstrahl-, Mehrstrahl-, Ringkolben- und Woltmanzähler mit Modulatorscheibe

Smart Meter Funktionen*

  • Selbstüberwachung
  • Manipulationserkennung
  • Erkennung Demontage des Moduls vom Zähler
  • Erkennung Rückwärtsfluss
  • Erkennung Leckage
  • Erkennung Zählerstillstand
  • Erkennung Zähler überdimensioniert
  • Erkennung Zähler unterdimensioniert bzw. Rohrbruch

* nicht alle smarten Funktionen sind bei allen Modellvarianten verfügbar bzw. werksseitig aktiviert

Produkteigenschaften

Fernauslese-Optionen Elektronischer Impulsgeber
M-Bus
Funk via wireless M-Bus
Funk via LPWAN (LoRaWAN™)

Interessante Produkte

Produktliste

ETKD/ETWD ist ein Einstrahl-Trockenläufer für Kaltwasser bzw. Warmwasser in den Größen Q3=2,5 und Q3=4. ETKD-M ist ausgestattet mit Modulatorscheibe für elektronischen Impulsgeber, M-Bus oder Funk (wireless M-Bus). mehr
Der Ringkolbenzähler RTKD ermöglicht eine elektronische, rückwirkungsfreie Abtastung und die Fernauslesung der Zählerdaten über Funk (wireless M-Bus nach OMS, LoRaWAN, Sigfox) oder über M-Bus. mehr
Der MTKD-M ist ausgestattet mit 8-Rollen-Zählwerk und Modulatorscheibe für eine elektronische, rückwirkungsfreie Abtastung als Basis für die Fernauslesung der Zählerdaten über Funk (wireless M-Bus, LoRaWAN, Sigfox) oder über M-Bus. mehr
Der MTWD ist ein Mehrstrahl-Trockenläufer für Warmwasser und eignet sich optimal für Messaufgaben bei Temperaturen bis 90° C. Der MTWD bietet die Möglichkeit der Zählerfernauslesung über M-Bus oder Funk (wireless M-Bus, LoRaWAN, Sigfox). mehr