Stationäres Auslesesystem Z.RTU

Auslesesystem für Energiezähler mit M-Bus / wM-Bus Protokoll

Z.RTU ist ein stationäres Auslesesystem für Energiezähler mit M-Bus / wM-Bus Protokoll im Submetering-Bereich,

Unser stationäres Auslesesystem Z.RTU besteht aus einem Datenlogger (RTU1), mit integriertem Webserver, der zur Erfassung bzw. Aufzeichnung der Verbrauchsdaten von den gängigsten M-Bus bzw. wireless M-Bus-fähigen Messgeräten (868 MHz, T1, T2, C1 oder S1 Modus) wie Wasser-, Wärme-/Kältezählern und Heizkostenverteilern dient.

Zusätzlich zum Datenlogger können bis zu 23 netzversorgte, multihop-fähige wireless M-Bus Repeater zum Einsatz kommen, um die Funkreichweite innerhalb des Gebäudes mit einem vermaschten Funknetzwerk zu erhöhen bzw. die Erreichbarkeit aller Zähler zu gewährleisten.

Mit diesem System können Daten von bis zu 500 Zählern (aufgeteilt zwischen kabelgebundenen M-Bus und wM-Bus Geräten) für eine Dauer von 10 Jahren jeden Tag erfasst und aufgezeichnet werden. Der RTU kann selbstständig bis zu 20 drahtgebundene M-Bus Geräte verwalten. Durch Nutzung eines zusätzlichen Pegelwandlers kann die Anzahl von drahtgebundenen M-Bus-Geräten auf 250 erhöht werden.

Der integrierte Web-Server ermöglicht den Zugriff auf die Daten, die Erstellung von Reports, die Konfiguration von M-Bus Netzwerken und die Verwaltung der lokalen Ein-/Ausgänge (I/O). Die Anlagenkonfiguration, der Zugriff auf die Daten und die Übersicht über den I/O-Status können auch über das Grafikdisplay am Gerät erfolgen, ohne dass dafür ein PC benötigt wird. Ein automatisierter E-Mail-Versand von Verbrauchsdaten ist möglich. Die Versand-Intervalle sind innerhalb vorgegebener Zyklen wählbar. Ebenfalls möglich ist ein Datentransfer auf einen FTP-Server.

Smart Metering Funktionen:

  • Datenlogger mit integriertem Webserver
  • verwaltet bis zu 500 Geräte (kabelgebundene und wireless M-Bus-Geräte), davon 20 kabelgebundene M-Bus-Geräte (mit zusätzlichem Pegelwandler bis zu 250 kabelgebundene Geräte möglich)
  • Logdatei mit täglichen Lastgangdaten für bis zu 10 Jahre
  • Speicherintervall zwischen 15 Minuten und 1 Monat
  • Remote System Management, Auslesung der Messgeräte, Senden von Berichten, Alarmverwaltung, Ereignismanagement, 3 digitale Eingänge für die Logik- u. Fernsteuerung
  • 2 Relais-Ausgänge für Logik- und Fernsteuerung
  • Großes mehrsprachiges Graustufen-Grafik-Display für vor Ort Abfrage und Konfiguration

Technische Eigenschaften:

  • Betriebstemperaturbereich: [-10 / +55 °C]
  • Lagertemperaturbereich [-25 / +65 °C]
  • Schutzart: IP20 (EN60529)
  • Befestigung: 35mm DIN bar (EN60715)
  • Größe: 4 DIN Module (90x72x64,5)
  • Stromversorgung : 24Vdc +/- 10%, 24Vac (min 20Vac, max. 40Vac)
  • Stromverbrauch: max. 7,5W

Leistungsmerkmale

  • Einfache Benutzung – Die benutzerfreundlichen, intuitiven Eingabemasken ermöglichen die einfache Inbetriebnahme des Systems
  • Immer auf dem neusten Stand – Der Datenlogger RTU1 sucht im Internet nach Firmware-Updates und benachrichtigt den Benutzer, der dann entscheidet ob er diese installieren möchte.
  • Smart – Der Benutzer kann das M-Bus Netzwerk durchsuchen um Geräte, die über Kabel oder Funk angeschlossen sind, hinzuzufügen.