News & Stories

5 Fragen an: Sascha Schmidt

5 Fragen an: Sascha Schmidt

Was sind deine Aufgabenbereiche bei ZENNER?

Meine Aufgabe als Projektmanager ist die Gesamtprojektleitung von Pilotprojekten im Stadtwerkeumfeld und im kommunalen Querverbund. Das umfasst den gesamten Prozess von der Projektinitiierung bis zum Projektabschluss und die sukzessive Einarbeitung der Kunden in die IoT Welt.

Was zählt im IoT-Projektmanagement? Wo liegen die Erfolgsfaktoren?

Wenn man mit dem Kunden vertrauensvoll als Team zusammenarbeitet, ist das schon die die halbe Miete für den Projekterfolg. Zurzeit entwickle ich unter anderem spezielle Use-cases mit unseren Kunden, wie z.B. die IoT-gestützte Glatteis-Erkennung mit der Gemeinde Nortorf und zahlreiche andere.

Was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?

Mir ist es wichtig, ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit zu erreichen im Hinblick auf Beratungsqualität, Termintreue und Zuverlässigkeit. Den Kunden in seiner Entwicklung im Rahmen eines Knowhow-Transfers zu begleiten, so dass messbare Mehrwerte für das Stadtwerk entstehen.

Vervollständige bitte den Satz: Die beste Bestätigung ist für mich, wenn …

… eine Nachbeauftragung über den Pilotzeitraum hinaus entsteht und damit eine langfristige Zusammenarbeit! Ich sehe das als positives Feedback auf eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Wie digital bis du im Alltag unterwegs? Welche Technologien nutzt du privat?

Zu Hause habe ich selbstverständlich IoT Sensorik im Einsatz. Raumklimaüberwachung und Türsensorik zum Beispiel.
Auf dem Smartphone sind elektronische Bezahlsysteme oder Streamingdienste natürlich nicht mehr wegzudenkende Paradedisziplinen.

Vielen Dank!

Schließen